Kraken arbeitet mit Physical Modeling

Superbooth 21: Snare-Modul für das Eurorack von WMD

Das von der US-Firma WMD auf der Superbooth vorgestellte Modul Kraken widmet sich dem Thema Snaredrum.

Anzeige

Es handelt sich um ein Physical Modeling-Modul mit einem breiten Sound-Spektrum. 32 verschiedene Shell-Modelle, unterschiedliche Verzerrungstypen und Noise-Algorithmen sowie ein Pitch Shifter, sorgen für eine große Bandbreite an möglichen Snares. Einige der Parameter (Pitch, Shell, Overtone und Decay, Head/Rim) interagieren dynamisch, um lebendigere (und bei Bedarf realistischere) Sounds zu erzeugen. Velocity- und Accent-Eingänge erlauben die Modifikation von Abklingzeit, Rauschanteil und Lautstärke.

Kraken kostet 298,- €.

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren