Das polyfone Synth ist auch als Eurorackvariante verfügbar

Superbooth 21: Mayer stellt Desktop-Synthesizer MD-900 vor

Mayer Electronic Music Instruments aus Österreich präsentiert zur Superbooth 21 den MD900, einen polyfonen Synthesizer, der als Desktopgerät und im Eurorack-Format angeboten wird.

Anzeige

 

Der MD900 verfügt über eine 16stimmige, digitale Klangerzeugung mit zwei Oszillatoren (mit stereoausgängen) pro Stimme, die mit Wavetables oder Algorithmenbasiert arbeiten. Der Synth kann vierfach timbral betrieben werden, wobei, jeder der vier Parts eine eigenes Effektsektion mit Mod-Delay (flanger, chorus, vibrato), Reverb, Tube-AMP, EQ, LP-Filter, Limiter  und  Stereo Delay besitzt.

Die Features des MD900:

  • The overall audio path is stereo. The oscillator, mixer filter, amps and effects are all in stereo.
  • Four independent arpeggiator und step sequenzer assigned to each of the four synth parts. The trigger sequencer may trigger the built in transient sample player (Drum Kit .wav) or send triggers to MIDI-Out (USB-DIN or USB-MIDI)
  • The housing is made of aluminum with real walnut wood on the front and back.
  • All components are industrial grade. Precision potentiometers with aluminum covered knobs.
  • Four independent arpeggiators
  • Step sequencer assigned to each of the four synth parts.
  • The trigger sequencer may trigger the built-in transient sample player (Drum Kit .wav) or send triggers to MIDI-Out (USB-DIN or USB-MIDI)

Die Eurorack-Variante bietet die gleiche Klangerzeugung auf kleinstem Raum. Preise werden noch bekanntgegeben.

Website

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren