Roland stellt Aerophone AE-20 vor

Neues Wind-Instrument von Roland

Das Aerophone AE-20 ist ein neues Wind Instrument von Roland.

Anzeige

Das batteriebetriebene Gerät ist 1.1 Kilo schwer und im Vergleich zum Aerophone Pro AE-30 leichter und auch günstiger. Es ist mit einem internen Lausprecher ausgestattet und verfügt über eine OLED-Display sowie USB- und Kopfhöreranschluss. Die interne Klangerzeugung basiert auf der, vom Fantom und dem Jupiter-X bekannten Zencore-Engine. Sounds lassen sich auch via Roland-Cloud laden; neben klassischen Natursounds wie Sopran-, Alt-, Tenor- und Bariton-Saxofone, Klarinette, Flöte, Trompete, Violine, Cello der Shakuhachi-Flöte und dem Dudelsack gibt es auch viele speziell angeasste Synthesizer-Klänge.

Das Aerophone AE-20kostet 999,-€.

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.