Modul mit drei spannungssteuerbaren Multimode-Filtern mit Resonanz

Neue Version der Analogue Systems RS-360 Filterbank

Der von Alex4 vertriebene Hersteller Analogue Systems bringt eine neue Version seiner Filterbank RS-360 heraus.

Anzeige

 

Die Analogue Systems RS-360 Phasenfilterbank ist jetzt mit Dual Bus erhältlich, d.h. das Modul kann direkt an ein Analog Systems oder ein Doepfer Modularsystem angeschlossen werden. – Adapter sind nicht mehr notwendig.

Das RS-360 Vocal / Phase-Filter besitzt drei spannungssteuerbare resonante Multimode-Filter, die ausgangsseitig summiert werden. Die Low- bzw. Highpassfilter arbeiten mit einer Flankensteilheit von 24dB, Bandpass und Notch mit 12dB.

Das Modul eignet sich hervorragend zur Erzeugung von vokalähnlichen Klängen sowie Formanten.  Jedes der im RS-360 enthaltenen Multimode-Filter verfügt über einen eigenen auf 1 Volt/Oktave skalierten Steuereingang sowie einen Abschwächer für das Signal am Filtereingang. Außerdem gibt es einen globalen Steuereingang mit Abschwächer und ein Master Cutoff-Regler, welche die Cutoff-Frequenzen aller drei Filter simultan steuern. Mit dem Modul lassen sich neben Formanteffekten auch interessante Stereoeffekte realisieren, wenn der Notch- und der Bandpass-Ausgang links und rechts im Stereofeld plaziert werden.

Alle drei Filter können selbst oszillieren ober bei hoher, aber nicht bis zur Eigenresonanz reichenden Resonanz lässt sich das Filter mit einem Pulssignal, etwa von einem LFO oder Sequencer, anregen und produziert einen permanent klingenden Sinuston. Verbindet man weiter einen oder mehrere Audioausgänge mit den CV-Eingängen des Modules lassen sich sehr vielfältige Timbres realisieren.

Die RS-360 Filterbank kostet 425,- €.

Website

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren