Signature-Sounds vom Drake-Producer

Native Instruments präsentiert 40’S VERY OWN KEYS

In den letzten 15 Jahren hat Noah “40” Shebib mit seinen gefilterten Synth-Sounds und raumgreifenden Beats den Sound von Pop, R&B und HipHop neu ausgelotet. Als Produzent von Lil Wayne, Jay-Z, Nas, Sade, Alicia Keys, PartyNextDoor, Action Bronson und insbesondere Drake hat 40 18 Grammy-Nominierungen eingeheimst und den Preis zweimal gewonnen. Sein Name steht auf Dutzenden mit Platin ausgezeichneten Platten. Jetzt kehrt 40 zu seinen Wurzeln zurück und lässt die neue Generation von Produzent*innen mit Sounds direkt aus seinem Studio kreativ werden.

Anzeige

 

40´s Very Own Keys ist ein Instrument aus der Play-Reihe, das mit Signature-Keyboard Sounds des Kult Producers bestückt ist. Es bietet satte Pad-Sounds, verträumte Harmonien, kräftige Bässe und eingängige Leads und natürlich  Noah “40” Shebibs unverwechselbaren “Unterwasser”-Sound. Die mit Downsampling und andereren Verfahren bearbeiteten Synth-Sounds haben 40 zum Synonym für eine neue Welle von HipHop-Künstler*innen gemacht. Jedes Preset bietet eine Auswahl passender Effekte – zum Beispiel Amps, Cabinets, Hall, Delay und einen speziellen “40”-Makro-Regler. Eine gute Ergänzung ist das NI-Instrument 40’S VERY OWN DRUMS.

40´s Very Own Keyskostet 69,- €.

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.