Intuitive Steuerung von Instrumenten und DAWs

Lazer: Gestenbasierter MIDI-Controller von Suonobuono

Die schwedische Firma Suonobuono stellt einen kompakten, ungewöhnlichen MIDI-Controller, den man mit Handbewegungen steuern kann.

Anzeige

Gestenbasierte Instrumentensteuerung erweitert die Möglichkeiten um eine zusätzliche intuitive Interaktionsebene; schon vor Jahren hat Roland  mit der D Beam-Funktion dieses Feature (u.a. SP-555) bei einigen Geräten implementiert. Lazer übersetzt die Gesten in MIDI und Control Voltage steuerbefehle. An Bord ist außerdem noch ein Lo Fi-Oszillator, der als Audioquelle genutzt werden kann.

Die Features von Lazer:

  • MIDI, USB, Gate/CV and audio outputs
  • Flexible settings with OLED display and user presets
  • Control any parameter with an associated MIDI CC, adjust pitch bend, send MIDI notes, trigger a sequence, adjust tempo
  • Machined aluminum case
  • Powered by USB

Lazer kostet 149,- € (Einführungspreis 119,- €).

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Netter Gag. Gewiss für den einen oder anderen Künstler eine Erweiterung des künstlerischen Ausdrucks. Technisch nichts wirklich neues. Es ist nur eine “aufgehübschte” Version einer Theremin, wobei letztere erheblich mehr Können erfordert, weil sie die Tonerzeugung beinhaltet auch über Gesten erfolgt!
    Für mich ist Carolina Eyck eine der besten Spielerinnen. Es ist ein Genuß ihrer Hände und Finger zu folgen, wenn sie musiziert.
    Das Kästle aus Schweden ist halt eine Art “Dolmetscher”, bzw. Converter der Gesten in MIDI Steuersignale. Gespielt wird dennoch auf dem Keyboard…

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.