Moog fertigt das Model D wieder

Der Minimoog ist wieder da!

Moog kündigt die Rückkehr des Minimoogs an.

Anzeige

Nach 52 Jahren seit dem ersten Seriengerät wird der Minimoog jetzt wieder im Originaldesign mit  handgefertigten Aluminiumchassis und einem Gehäuse aus lokalem Hartholz aus den Appalachen hergestellt. Während an der originalen KLangerzeugung oder dem Audiosignalweg keine Änderungen vorgenommen wurden, enthält das Minimoog Modell D 2022 eine Reihe funktionaler Modifikationen, die die klanglichen Möglichkeiten des Instruments erweitern. Diese Modifikationen umfassen:

– einen eigenen analogen LFO mit Dreieck- und Rechteck-Wellenformen;
– ein hochwertiges Fatar-Tastatur mit Anschlagsdynamik und Aftertouch
– eine MIDI-Schnittstelle
– eine Mixer-Feedback-Modifikation zur Übersteuerung
– ein Pitch-Rad mit mittigem Deadband, das eine verbesserte Spielbarkeit  ermöglicht; und
– Aktualisierungen der MIDI-Funktionen

Zur Feier der Neuauflage hat Moog diese Aufführung von Archimedes Screw durch das Will Gregory Moog Ensemble veröffentlicht, eine Live-Performance von 11 Musikern, bei der jeder der 10 Keyboarder ein Model D verwendet, um der sich aufbauenden Komposition Klangschichten hinzuzufügen.

Der Minimoog Model D 2022 kostet 4999,- €.

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.