Der AS200 ist die (etwas) kleinere Version des Colossos

Analogue Solutions bringt Slim-Version des Colossos heraus

Colossos von Analogue Solutions ist vom Über-Synth EMS Synthi 100 inspiriert; das Synth-Monster ist bei Leuten wie Pete Townsend (The Who), Hans Zimmer, Luke Slater oder Joel Zimmerman (DeadMau5) im Studio. Für alle, die es eine Nummer kleiner wollen, gibt es jetzt eine Slim-Version AS200, wobei “Slim” hier als Euphemismus gewertet werden kann, denn das Teil ist trotz halber Stellfläche immer noch ein ziemlicher Trümmer.

Anzeige

An Bord des AS200 ist zwar kleiner, aber hat dafür mehr Mixer-Inputs und die Matrix-Steckfelder sind etwas kleiner, dafür aber komplett unabhängig (nicht vorverdrahtet wie in der großen Version). Auf den Spieltisch wurde aus Platzgründen verzichtet. Ansonsten ist alles da, was das Herz begehrt wie 12 VCOs, diverse Filter etc. Ein zweikanaliges Oszilloskop ist standardmäßig verbaut. Wer will kann auch beide Versionen kombinieren; auf jeden Fall wirkt eine solche Kombination beeindruckender als jeder Ferrari; preislich ist es auch billiger: mit 23.500,- britischen Pfund ist man dabei (die erste größere Version kostet 25.500,-).

Website

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren