Neuer Pad-Controller kommt

Akai präsentiert MPC Studio

Akai stellt ein neues Controller-Modell für seine MPC 2 -Software vor.

Anzeige

Akai Studio verfügt über 16 anschlagsdynamische RGB-Pads und ein kleines farbiger LCD-Display mit einem zugehörigen Druck-Encoder zur Navigation und Trackanwahl. Neu ist hier vor allem ein Touch-Strip mit LEDs für für dynamische Echtzeit-Kontrolle von Parametern. Das 0,83 kg leichte Gerät wird über USB mit Strom versorgt.

Die Features von MPC Studio:

    • Pads
      • (16) anschlagsdynamische und druckempfindliche Pads mit RGB-Hintergrundbeleuchtung
      • (8) Bänke, Zugriff über Pad Bank Tasten
    • Drehregler
      • (1) 360° Druck-Encoder für die Displaynavigation und Track-Auswahl
    • Touch-Strip
      • (1) multifunktionaler 140mm Touch-kapazitiver Controller mit LED-Indikatoren
    • Tasten
      • (39) LED-hintergrundbeleuchtete, dedizierte Funktionstasten
    • Display
      • Vollfarbiges LCD
    • Anschlüsse
      • (1) 3,5mm MIDI-Eingang
      • (1) 3,5mm MIDI-Ausgang
      • (1) USB Typ-B Port
    • Stromversorgung
      • über USB
    • Maße (Breite x Höhe x Länge)
      • 305 x 171 x 37mm
    • Gewicht
      • 0,83kg

    MPC Studio kostet 323,99 €.

    Website

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren