21147 Hamburg

Timo Jensen – Beatsproducing, Vocals-Recording

Info

Timo Jensen ist im Süden Hamburgs geboren, wo er auch heute sein Studio hat. Durch seine Nachbarin kam Timo mit 3 Jahren mit HipHop in Berührung und diese Leidenschaft hat er bis heute noch, vor allem genau den Sound hinzubekommen aus den 90ern.

Zum Produzieren kam er ganz zufällig als ihm ein Freund erzählt hat, dass im Haus der Jugend ein Workshop zum Thema Produzieren stattfindet. So fing er an mit Reason sowie FL Studio seine ersten Beats zu bauen. Durch seinen Lehrer lernte er die MPC kennen und von dem Punkt an  war er wie besessen von Hardware. Schnell folgte die eigene MPC und der S900 gleich hinterher.

Anzeige

Hauptsächlich arbeitet er dementsprechend auch mit der Hardware die seine Vorbilder benutzt haben. Dadurch dass er eine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte & Systeme absolviert hat, kauft er auch defekte Studio Geräte um diese zu neuem Leben zu erwecken.

Das Herz seines Studio ist die Emu SP1200, auf dieser baut alles auf. Für mehr Sampling Zeit wird der Akai S900 oder Ensoniq ASR 10 genutzt. Für die Bässe kommt hauptsächlich der Model D zum Einsatz, weitere Sounds kommen aus dem Yamaha Motif oder aus der DAW (Cubase 10 Pro). Die ganze Hardware läuft einmal durch das Mackie 8 Bus mit 24 Kanälen wo der Großteil der Sounds schon im Voraus bearbeitet wird.

In  seinem Studio werden hauptsächlich Beats produziert, Vocals sowie Scratches aufgenommen.

Zurzeit arbeite er hauptsächlich mit dem Hamburger Künstler NATE57 zusammen. Das kommende Album wird voraussichtlich noch dieses Jahr released.

Kontakt:

Timo Jensen

21147 Hamburg

www.instagram.com/beatsbytonijxn/

Du möchtest auch deine Arbeit und/oder dein Studio bei uns präsentieren und etwas gewinnen? Hier findest du alle Infos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren