ACIIIIIEEED!

Bass-Synthesizer Roland TB-303

303

Missbräuchliche Verwendung von Geräten kann unter Umständen zu gewaltigen, kulturellen Evolutionsschüben führen. Der bekannteste Fall der jüngeren Vergangenheit betrifft Rolands Bass-Synthesizer TB-303, der eigentlich als braver Begleithelfer für die tiefen Frequenzen gedacht war, aber von genialen Musikern in Chicago zum quietschenden Acid-Monster umfunktioniert wurde. Dass das silberne Kästchen nach wie vor ein heißes Thema ist, zeigt auch die Tatsache, dass Roland kürzlich eine neue Version des Kultgerätes namens TB-03 herausgebracht hat.

Anzeige

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: