Hardware live erleben

Musikmesse 2017: S.E.A. Demobooth in Halle 9.0 Stand E11/E12

Besucher der Musikmesse erleben in Frankfurt erstklassiges Studio-Equipment in Aktion.

Vom 5. bis 8. April können Besucher der Musikmesse in der Demobooth von S.E.A. (Halle 9.0 Stand E11/E12) erneut analoge Recording-Klassiker unmittelbar in Aktion erleben und hören. Nach dem großen Interesse in den vergangenen beiden Jahren baut S.E.A. ihre Demobooth weiter aus und bietet Anwendern vor Ort die Möglichkeit, erstklassiges Equipment von ATC, Chandler Limited, Manley Labs und weiteren renommierten Pro-Audio-Marken in einer authentischen Studioumgebung selbst auszuprobieren. Für eine optimale Signalübertragung ist der Raum vollständig mit den Klangleitern der Schweizer Kabelmanufaktur VOVOX verkabelt.

Übrigens: Die Sound&Recording-Studioszene auf der Musikmesse 2017 wird ebenfalls von VOVOX komplett verkabelt und Jürg Vogt, Chef von VOVOX, wird hier am Samstag eine Produktvorführung geben. Das komplette Programm der Sound&Recording-Studioszene findest du hier.

Im Mittelpunkt der Demobooth steht ein mit feinstem Recording-Equipment ausgestatteter Sessiondesk der gleichnamigen Studiomöbelbauer aus Frankfurt am Main. Auf der Musikmesse wird der Sessiondesk unter anderem mit alten und neuen Studioklassikern wie dem Manley Massive Passive, dem Drawmer 1973 und dem Chandler TG Microphone Cassette bestückt sein.

Mikrofonfreunde können in der Demobooth zudem zwei neue revolutionäre Mikrofone, das Chandler REDD Microphone und das Townsend Labs Sphere L22 Mikrofon-Modeling-System, live erleben.

Abgesehen von der Demobooth bietet der S.E.A.-Partnerstand die Gelegenheit zahlreiche weitere Highlights und Messeneuheiten der großen Recording-Marken Chandler Limited, Drawmer, Heritage Audio, Manley Labs u.v.m. zu entdecken.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: