Der Eingang in neue Soundwelten

Cubase Tutorial – VST3 Instrument Inputs

Mit dem Release von Cubase 9 kam auch ein Feature hinzu, welches bei vielen Usern sicherlich relativ weit oben auf der Wunschliste stand: VST3 Instrumente können jetzt auch über eigene Eingänge verfügen, sodass man Audiomaterial in diese einspeisen und dann weiterbearbeiten kann. Prinzipiell ist das also genau das, was viele Hardware Instrumente, vor allem Synthesizer, schon seit anno dazumal bieten. Wie man ein solches Routing aufbaut und damit kreativ arbeiten kann, zeigen wir euch im Video.

  • Zunächst müsst ihr ein passendes VST3 Instrument laden, welches auch gleichzeitig VST3 Instrument Inputs unterstützt. Wir verwenden dazu den mitgelieferten Retrologue.
  • Mit einem Klick auf den Sidechain-Button schalten wir den Instrument Input scharf.
  • Anschließend müssen wir den Input-Regler hochziehen und außerdem den Retrologue mit MIDI Note On Daten versorgen; ansonsten werden wir nichts hören.
  • Der Eingang des Retrologue kann jetzt von anderen Audio- oder Instrumentenspuren mit Audio beschickt werden. Im Video geben wir euch zusätzliche Anregungen, wie man z.B. ein etwas komplexeres Routingsetup realisieren könnte.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: