Zeit sparen mit dem Datei-Manager

Ableton Live: Samples/Clips im Arrangement austauschen

ableton
ableton

Manchmal kommt es vor, dass man Drums, Riser oder sonstige Sounds, die nicht per Sampler gespielt, sondern direkt in die Timeline der Arrangement-Ansicht gesetzt wurden, austauschen möchte. Das kann zu einer mühseligen Arbeit ausarten, besonders wenn es sich um viele Samples handelt. Was tun? Alle Edits und Fades erneut in Ableton vornehmen? Nein, dafür gibt es einen nützlichen Trick!

Im Menü „Ansicht“ findet man den Befehl „Dateien verwalten“. Auf der linken Seite wird somit der Datei-Manager angezeigt. Klicke dort auf die Schaltfläche „Set verwalten“ und danach auf „Dateien ansehen“.

 

Ableton - Verwaltung
Ableton - Dateien ansehen

Eine Liste zeigt alle Dateien im Projekt und gibt zudem Auskunft über den jeweiligen Speicherort. Wird nun der Hot-Swap-Button neben der entsprechenden Datei betätigt, kannst du aus dem Browser eine neue Datei wählen. Nach einem Doppelklick tauscht Ableton sofort alle Dateien aus.

Die Position der Clips, sowie deren Edits, Fades, Warp-Algorithmen und Parameter wie „Transpose“ oder „Level“ gehen dabei nicht verloren.

 

Ableton - Hot-Swap

Leider aktualisiert Ableton nicht den Clip-Namen. Die lässt sich jedoch lösen, indem alle ausgetauschten Clips selektiert werden und dann der neue Clip-Name manuell in das entsprechende Feld in der Clip-Ansicht getippt wird.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: