Die Testdiagramme

Midfield Monitor Nubert nuPro A-500 im Test

Schlanke Säulen als Midfield Monitor für das entspannte Abhören in der Lounge.

nuPro A-500
Nubert electronic GmbH

In der aktuellen Ausgabe haben wir die nuPro A-500 für euch im Test. Hier findet ihr nun die Testdiagramme.

Der in der HiFi- und Highend-Szene bekannte schwäbische Hersteller Nubert electronic hat sich seit einigen Jahren mit seiner nuPro Serie auch unter den Studiomonitoren einen guten Ruf erarbeitet. Wie auch bei den Consumer Produkten gilt, dass es bei Nubert als Direktvertrieb viel Gegenwert fürs Geld gibt und man die Produkte entweder im eigenen Umfeld für 30 Tage oder in einem der großen Ladenlokal in Schwäbisch Gmünd, Aalen oder Duisburg testen kann. Neu in der nuPro Serie sind die Modelle A-500 und A-700, die sich als Standboxen mit 1 m bzw. 1,1 m Bauhöhe für größere Abhörentfernungen von 2 bis 4 m prädestinieren. Im Umfeld eines Tonstudios fällt es zunächst vielleicht schwer sich den Einsatz einer solchen Standbox vorzustellen. Bedenkt man jedoch, dass der klassische Regieplatz mit großer Console und diversen Sideracks nur noch in wirklichen großen Studios zu finden ist und manch eine einfache Produktion im akustisch präpariertem heimischen Umfeld entsteht, dann passt eine mittelgroße Standbox ganz gut ins Bild. Vielleicht möchte man als Musiker oder Techniker auch einfach nur zu Hause im Wohnzimmer unter verlässlichen Bedingungen mit professionellen Lautsprechern hören, wo sich dann auch ein Monitor in der Art der großen nuPro Systeme anbietet. Andere Beispiele für die Anwendung könnten Demo Räume für Kunden oder Produktionsstudios in Agenturen und vieles mehr seine.

160906_soundrecording_1024x768_finales_template_ak_12
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: